Tipps und Tricks in der Küche

Kühlschranktürgriffe, Wasserhähne, Abwaschbecken, Geschirrschwämme, Küchentücher bedürfen eine besondere Beachtung. Wenn Sie sie oft und regelmäßig waschen, putzen, wechseln, wird es in Ihrer Küche immer sauber sein.

Radieschen bleiben länger frisch und knackig, wenn man das Grün abschneidet die Radieschen wäscht, in einen Gefrierbeutel oder Tupper -Dose legt und im Kühlschrank aufbewahrt.

Salz kann sich in Fett nicht auflösen. Deshalb für Salatmarinaden das Salz immer erst mit Essig und Gewürzen verrühren, bevor man das Öl unterschlägt.

Fleisch vor dem Braten sollte Zimmertemperatur haben.

Gesprungene Eier laufen beim kochen nicht aus, wenn man sie vorher fest mit Alufolie einwickelt.

Bananen bleiben länger genießbar, wenn man den Strunk mit Frischhaltefolie umwickelt.
Bananen muss man separat lagern. Anderes Obst, z.B. Äpfel, sondert Äthylen ab, und das lässt die Schale der Bananen schnell nachreifen.

Fettspritzer beim Braten lassen sich vermeiden, wenn man etwas Salz ins heiße Öl gibt.

Flüssigkeiten rinnen beim Umfüllen schneller durch einen Trichter, wenn zwischen Trichter und Flasche ein Streichholz geklemmt wird.

Gläser leichter öffnen
1. Wenn Sie mit dem Handballen mehrmals auf den Glasboden schlagen, entsteht im Glas eine kleine Druckwelle, die den Verschluß leicht anhebt.
2. Das Glas unter fließend heißes Wasser halten. Der Verschluß dehnt sich hierdurch aus und wird locker.